Mecklenburg-Vorpommern besteht nicht nur aus malerischen Landschaften und 2.000 km atemberaubender Ostseeküste.

Wir befördern auch Innovation.

Bilddatenbank

Previous Next

Termine 2017

März 6

Start Bewerbungsphase für den INNO AWARD 2017

Der 2017 nun zum fünften Mal gestiftete Innovationspreis wird offiziell gestartet.

Mai 2

Bewerbungsende für den INNO AWARD

Ablauf der Bewerbungsphase für den Innovationspreis.

Juni29

Preisverleihung INNO AWARD 2017

Die Gewinner des Innovationspreises werden diesmal in der Landeshauptstadt Schwerin gekürt.

Spezielle Presseinfos

Für Journalisten und Blogger haben wir einen speziellen Bereich mit Pressefotos, Pressemitteilungen und Logos vorbereitet. Für weitere Details stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

PRESSEINFORMATIONEN  >>


Partner

Partner MBMV
Partner E.DIS AG

Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV)

Die Technologiezentren des Landes Mecklenburg Vorpommern sind wichtige Bindeglieder, um zwischen Wissenschaft und Forschung den Technologietransfer und Unternehmertum zu befördern. In den Zentren wurden in den vergangenen Jahren mehr als 2.000 Unternehmen unterstützt und mehr als 10.000 Arbeitsplätze geschaffen. Unternehmensgründer nutzen die Infrastruktur und die Netzwerke sowie die Beratungs- und Fördermöglichkeiten in den Zentren zu vergünstigten Konditionen, was die Erfolgschancen für die Unternehmer auf über 95% erhöht.

Mit dem Verbund der Technologiezentren bündeln wir unsere Außenwirkung flächendeckend auch deutlich über das Bundesland hinaus.

Dr. W. Blank, Vorsitzender
Petra Ludwig, Stellvertretende
R.-M. Achtenhagen, Schatzmeister

 

Ihre Ansprechpartnerin: Simone Brehm

Brandteichstraße 20
17489 Greifswald

Telefon: +49 3834 550-103
Web: www.vtmv.de
Kontakt: kontakt (at) vtmv.de

Walther-Rathenau-Str. 49a
17489 Greifswald

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Blank

Telefon: 03834 515-0
Kontakt: info (at) witeno.de 
Web: www.witeno.de

WITENO GmbH

Dr. Wolfgang Blank, WITENO Greifswald

WITENO steht für "Wissenschafts + Technologiepark Nord°Ost°" und ist ein Zusammenschluss von drei Greifswalder Technologie- und Gründerzentren: dem Technologiezentrum Vorpommern (TZV), dem BioTechnikum Greifswald sowie dem CoWork Greifswald. Damit entsteht eine Gesamtfläche von weit über 10.000 m² am Büro- und Laborflächen.

Biomedizintechnikum Teterow
Willem-Kolff-Platz 1
17166 Teterow

Telefon: 03996-159415
Web: www.bmtt.de
Kontakt: bmtt (at) teterow.de

 

Biomedizintechnikum Teterow (BMTT)

Das Biomedizintechnikum Teterow (BMTT) liegt ungefähr im geografischen Zentrum von Mecklenburg- Vorpommern. Moderne Mietflächen auf rund 3100 m² Fläche sind konzipiert als Werkstätten und Büros, Labor- und Entwicklungsräume sowie qualifizierte Reinräume. Sie sind mit hochwertigen Geräten und Betriebsvorrichtungen ausgestattet und optimal auf die Herstellung von Kleinserien von der Produktentwicklung bis zur Markteinführung zugeschnitten.

Das BMTT ist u.a. Mitglied im ADT und BioCon Valley.

Informatik Center Roggentin GmbH
Konrad-Zuse-Str. 1A
18184 Roggentin

Geschäftsführer:
Armin Köhler

Tel. 0381 4031990
info (at) informatikcenter.de
www.informatikcenter.de 

ICR - Informatik Center Roggentin

Armin Köhler, ICR Roggentin

Im Gewerbegebiet der Gemeinde Roggentin an der A19 (Rostock Süd) befindet sich das Informatik Center Roggentin, ein Kompetenzzentrum für Softwareentwicklung und IT-Dienstleistungen. Unter dem Dach des zweigeschossigen Technologiezentrums bietet das ICR  auf ca. 3200 m² kleinen und mittelständischen, technologieorientieren Unternehmen und Existenzgründern erstklassige  Standort- und Wachstumsmöglichkeiten. Netzwerkbildung nach innen und außen zählt zu den Stärken des IT-Bereichs: Das ICR versteht es als seine Aufgabe, Unternehmen zu verbinden, Kooperationsmöglichkeiten auszuloten und intensiv an den Technologie-Netzwerken Mecklenburg-Vorpommerns mitzuarbeiten.

ITC Innovations- und Trendcenter GmbH
Hansestraße 21
18182 Bentwisch

Geschäftsführer:
Ralph-Michael Achtenhagen

Tel. 0381-6302333
E-Mail info (at) itc-bentwisch.de
Web www.itc-bentwisch.de

ITC Innovations- und Trendcenter

Michael Achtenhagen, ITC Bentwisch

Das ITC wurde 1996 gegründet und besteht derzeit aus drei Gebäuden mit 6.800 m² vermietbarer Fläche, 50% Büroflächen und 50% Gewerbe- bzw. Produktionsflächen. Der durchschnittliche Vermietungsgrad liegt bei ca. 95%,  aktuell sind 42 Firmen im ITC ansässig. Das ITC hat keine brachenspezifische Ausrichtung. 70% der Unternehmen haben eine technologische Ausrichtung; Schwerpunkte aktuell Antriebstechnik, Steuerungstechnik, Präzisionstechnik, Geodatenmanagement, aber auch IT.

Das ITC liegt eingebettet in einen Gewerbepark direkt vor den Toren der Hansestadt Rostock an der A19.

Technologie- und Gewerbezentrum e.V. Schwerin/Wismar
Hagenower Str. 73
19061 Schwerin

Geschäftsführer:
Klaus Seehase

Tel. 0385 3993-120
E-Mail tgz (at) tgz-mv.de
Internet www.tgz-mv.de 

Technologie- und Gewerbezentrum Schwerin/Wismar

Klaus Seehase, TGZ Schwerin/Wismar

Das TGZ Schwerin/Wismar wurde 1990 gegründet und bietet an den Standorten Schwerin und Wismar derzeit 110 Unternehmen auf 22.000 m² beste Bedingungen. Schwerpunkte sind dabei Medizin-, Elektro-, Sensor und Kommunikationstechnik sowie IT. Darüber hinaus stehen ca. 32 ha Bauland in den Technologieparks Schwerin und Wismar zur Verfügung.

Das TGZ pflegt gute Beziehungen zur Hochschule Wismar und ist in der Region bestens vernetzt.

Technologiezentrum Warnemünde
Friedrich-Barnewitz-Str. 03
18119 Warnemünde

Geschäftsführerin:
Petra Ludwig

Tel. 0381 5196-101
E-Mail service (at) tzw-info.de 
Web www.tzw-info.de

Technologiezentrum Warnemünde (TZW)

Petra Ludwig, TZW

Das Technologiezentrum Warnemünde gibt es seit 1990. Inzwischen hat es sich um mehr als das 20-fache vergrößert. Heute sind hier über 80 Unternehmen mit ca. 770 Mitarbeitern angesiedelt. Bisher haben sich 125 KMU erfolgreich wieder ausgegründet. Das Gelände bietet alles, was einen innovativen Forschungs- und Industriepark ausmacht: Betriebsräume mit bedarfsorientierter Infrastruktur auf einer Gesamtnutzfläche 16.000 m² mit rund 300 Parkplätzen.  Als günstig erweist sich auch die Nähe zu Instituten der Universität Rostock, der Hochschule Wismar und einer modernen Meerestechnik, zum Forschungszentrum für Biosystemtechnik und Biomaterialien sowie dem Kompetenzzentrum für "Life Science Automation".

Direkt angeschlossen ist der Technologiepark Warnemünde (TPW). Firmen, die ihren Platz auf dem Markt bereits gefunden haben und in Rostock-Warnemünde bleiben wollen, können sich hier niederlassen. Der Standort bietet eine hohe Lebensqualität und ist eingebettet in eine reizvolle Küstenlandschaft.

Fragen?

Verbund der Technologiezentren
in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Simone Brehm
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald

Telefon: +49 3834 550-103
kontakt@inno-award.de